CENTURY. idee bauhaus — PORTFOLIO. 14 Reproduktionen ausgewählter Beiträge

Unter den 100 Arbeiten der Ausstellung hat das kuratorische Team die Zahl von 14 Werken bestimmt, die als Destillat des gesamten Projekts in einem Portfolio, in Form von hochwertigen Reproduktionen, zusammengefasst sind.

Die Zahl ist angelehnt an die 14 Jahre, die das Bauhaus von 1919 bis 1933 real an den drei Standorten Weimar, Dessau und Berlin existierte. Im Gegenüber zu den 100 Originalen des Gesamtprojekts ist durch diese Auswahl in gewissem Sinne auch physisch erfahrbar, wie kurz diese Zeitspanne eigentlich war, insbesondere von heute aus besehen, einhundert Jahre nach der Gründung des Bauhaus.

Die Mappen sind in einer limitierten Auflage von 14 nummerierten Exemplaren sowie sechs weiteren, als Épreuves d‘Édition gekennzeichneten produziert worden. Vertrieben werden sie über die drj angegliederte edition ROTE INSEL.

Die ausgewählten Arbeiten sind oben abgebildet.

CENTURY. idee bauhaus — PORTFOLIO

Arne Schreiber [DE]Caroline Kryzecki [DE]Fernanda Fragateiro [PT]Fritz Horstman [US]H. Frank Taffelt [DE]Haleh Redjaian [DE/IR]Ioannis Lassithiotakis [GR]Jan Klopfleisch [DE]Jaromír Novotný [CZ]Lars Breuer [DE]Lindsay Packer [US]Nadine Fecht [DE]Susan York [US]Willem Besselink [NL]

„CENTURY. idee bauhaus — PORTFOLIO. 14 Reproduktionen ausgewählter Beiträge“ weiterlesen